top of page
Beitrag: Blog2 Post

Berufsorientierung - Kundengeschichte

Eine Kundin buchte ein Reading bei mir, weil sie sich beruflich in einer Krisen-/Selbstfindungsphase befindet. Das war Ihre Geschichte:


"Früher habe ich auf Instagram Content zu Lifestyle-Themen erstellt. Heute arbeite ich im Marketing, mache Promotion. Ich arbeite in einem coolen Team, plane Veranstaltungen und bearbeite Content mit gängiger Software. Es macht mir Spaß, aber ich möchte wieder mehr mit Menschen arbeiten. Mich haben schon immer tiefgründige Themen interessiert. Ich habe privat viel durchgemacht und bin mithilfe von Psychologie, die mich fasziniert, stark gewachsen. Jetzt möchte ich ein neues Leben anfangen und etwas finden, das wirklich zu mir passt."


Meine Aufgabe ist es, eine gewisse Ordnung zu schaffen. Fehlende Puzzleteile zu finden. Ziele, Methoden, Branche und Nische richtig zu besetzen und die Hauptaufgabe klar zu definieren.


Wenn es chaotisch im Leben zugeht, kann das passieren, dass wir Ziele mit Methoden, Hauptaufgaben mit der Branche vertauschen und dann klappt nichts.


Grundsätzlich können Menschen ihr Potenzial auf unterschiedliche Weise entfalten. Es gibt nicht den einen Beruf. Es geht darum, wichtige Stützpunkte zu finden. Darauf baut sich alles Weitere auf.


In diesem Fall fehlte meiner Kundin ein wichtiges Puzzleteil, um alles zu einem logischen Ganzen zu verbinden. Sie sollte anderen Frauen beibringen (Lehrerfunktion), selbstbewusst zu sein, um ein eigenes Online-Business aufzubauen und selbstbewusst aufzutreten. 


Mithilfe ihrer Erfahrung im Marketing kennt sie sich mit Social Media aus und kann dieses Wissen sowohl für sich als auch für ihre Kundinnen nutzen. Das ist ihre Hauptkraft, alles andere sind Werkzeuge und Mittel. Ein weiteres muss-Kriterium sollte vorhanden sein, dass sie sich um ihre Community kümmert und das wird sie tun, bei ihren Frauen. Hier kommen auch tiefenpsychologische Themen zum Einsatz, wenn sie erzählt, wie sie es geschafft hat, von einer unsicheren Person zu einer selbstbewussten und erfolgreichen Frau zu wachsen. 


Auch das ist wieder nur ein Auszug eines 2 Std. Gesprächs.


Witzig war ihre Reaktion 😊. Sie war so glücklich und sagte: "Ich wusste es doch. Irgendwie hast du gerade alles auf den Punkt gebracht, was ich geahnt habe. Aber ich hatte Angst, es mir selbst einzugestehen."


Das ist ein klassischer Fall von einem Persönlichkeitswachstum.


Charakteristisch dafür ist, dass sich verschiedene Wege und Berufserfahrungen zu einer Einheit vereinen. Alles ist jetzt logisch und macht Sinn. Bis zur nächsten Krise 😊.





1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page